17.07.2014

Logging und Metriken - Näher dran statt nur dabei

  Tammo van Lessen

Abstract

Log-Dateien schreibt jeder. Meistens liest man darin, wenn der Kunde sich bereits über einen Fehler beschwert hat. Dann beginnt das mühsame Interpretieren der Vergangenheit. Es gibt aber noch mehr Möglichkeiten, um den Zustand seiner Anwendungen zu überwachen – und zwar im Hier und Jetzt, mit Near-Time-Überwachungen. Mittels gezielt eingesetzter Metriken kann man nahe am Geschehen sein. Und mit gewissen fachlichen Metriken weiß man nicht nur, wie gut oder schlecht seine Anwendung generell, sondern auch das Geschäft läuft. Gute Metriken in Kombination mit gutem Logging sind ein Erfolgsfaktor für den Betrieb einer modernen Anwendung. In dieser Session sprechen wir über die Möglichkeiten und Tools, um Daten aus Logs und Metriken automatisiert zu aggregieren und auszuwerten.

Die Folien des Vortrages gibt’s hier.

Speaker

Tammo van Lessen arbeitet als Senior Consultant bei der innoQ im Bereich SOA/BPM und promoviert im gleichen Themengebiet. Er ist PMC Chair Apache ODE und Member der Apache Software Foundation. Ausserdem hat er aktiv an der Standardisierung von BPMN 2.0 mitgewirkt und ist Mitautor des Buches ‘Geschäftsprozesse automatisieren mit BPEL’. Tammo ist seit vielen Jahren professioneller Java-Entwickler und regelmäßger Sprecher auf nationalen und internationalen Konferenzen.

Eine Veranstaltung des iJUG e.V., organisiert durch die JUG Darmstadt.