12.02.2015

Kryptokalypse now – Apache Tomcat aber sicher!

  Frank Pientka

Abstract

Sicherheit wird im Internet groß geschrieben. Trotzdem hat die Zahl der Sicherheitslücken erschreckende Ausmaße angenommen. Am Beispiel des weit verbreiteten Java-Webservers Apache Tomcat wird gezeigt, welche Angriffsszenarien es gibt und was man dagegen tun kann. Mit aktuellen Gefahrenpotentialen nach OWASP und CVE werden Lösungen mit Tomcat 8 und Java 8 diskutiert. Mit wenigen konsequent und regelmäßig durchgeführten Maßnahmen lässt sich das Sicherheitsniveau erhöhen. Eine gute Möglichkeit sein Wissen zum Thema Websicherheit und Verschlüsselung auf zu frischen und sich auf Herausforderungen der Zukunft frühzeitig vorzubereiten.

Die Folien des Vortrages gibt’s hier.

Speaker

Frank Pientka arbeitet als Dipl.-Informatiker (TH Karlsruhe) bei der MATERNA GmbH in Dortmund. Als Software Architect sorgt er für mehr Qualität in der Software und kümmert sich, als Gründungsmitglied des iSAQB, um eine verbesserte Ausbildung und Zertifizierung von Architekten. Seit mehr als zwei Jahrzehnten unterstützt er Firmen bei der Umsetzung tragfähiger Software-Architekturen auf Basis von JavaEE. Dabei führt er externe Reviews und Architekturbewertungen als Gutachter durch. Hierzu hat er auch schon mehrere Fachartikel veröffentlicht und Vorträge gehalten.

Eine Veranstaltung des iJUG e.V., organisiert durch die JUG Darmstadt.