06.10.2010

Android-Apps selbst schreiben

  Jochen Hiller

Abstract

Google Android baut auf einer Linux-Variante auf und bietet mit seiner eigenen Virtuellen Maschine (Dalvik) eine Plattform, um Apps mithilfe eines Java-Anwendungsframework zu entwickeln. Die Dalvik erschließt dem Java -Entwickler im Vergleich zur J2ME viele mächtige neue Werkzeuge. Im Workshop wird der Software Development Kit (SDK) für Android vorgestellt. Apps lassen sich auf dem SDK mit den Eclipse- basierenden Tools, die Google zur Verfügung stellt, entwicklen. Neben diesen Tools wird in die Architektur einer Android- Anwendung, die Konzepte von Activities, Views, Widgets, Dialoge, Ressourcen und das AndroidManifest eingeführt. Wer seinen eigenen Rechner mitbringt, kann in dem Workshop seine erste eigene Android- Anwendung entwickeln. Der SDK (inkl. Emulator) sollte bereits vorinstalliert sein.

Speaker

Jochen Hiller arbeitet als Systemarchitekt bei der Deutschen Telekom. Er arbeitet seit 1989 mit objektorientierten Technologien wie Smalltalk, C++ und Java. Er spricht regelmäßig auf Konferenzen zu komponentenbasierten Architekturen auf Basis von Server-Side-OSGi. Zusätzlich setzt er Java in Embedded und massiv verteilten Umgebungen ein.

Weitere Informationen

Workshop:

Beim Workshop konnte man selbst mitarbeiten und jeder, der seinen Laptop dabei hatte, konnte seine eigene App selbst erstellen.

Workshop selbst nachvollziehen:

  1. Eclipse 3.6 (Classic, oder JavaEE Variante)
    • http://eclipse.org/downloads/packages/eclipse-classic-360/heliosr
    • http://eclipse.org/downloads/packages/eclipse-ide-java-ee-developers/heliosr
    • Android ADT 0.9.8
    • http://developer.android.com/sdk/eclipse-adt.html
  2. Nach Installation: Mindestens ein Android SDK installieren, empfohlen Android 2.2 (API Level 8), plus Doku, plus Samples
    • http://developer.android.com/sdk/adding-components.html
  3. Den Download für die Tutorial-Slides und die Demo-Projekte zur Veranstaltung finden Sie hier:
    • Tutorial-Slides: JUG-DA-2010-Hiller-Android-Final
    • Demo-Project “Android Sending SMS”: 2010-10-06-JUG-DA-projects-v02
    • Zum Versenden der SMS unter www.developergarden.com registrieren.

Blog-Beitrag von Jörn Hameister

Eine Veranstaltung des iJUG e.V., organisiert durch die JUG Darmstadt.