14.05.2020

Change-Driven Testing - Effektiv und effizient Testen trotz immer kürzerer Release-Zyklen

  Sven Amann

Zusammenfassung

Durch immer kürzere Release-Zyklen erfolgen Test und Entwicklung immer häufiger parallel. In der Praxis führt das sowohl zu Test-Lücken, wenn geänderter Code ungetestet ausgeliefert wird, als auch zu nutzlosen Tests von Bereichen, die sich nicht verändert haben und daher keine neuen Fehler enthalten können.

Im Vortrag stelle ich Change-Driven Testing vor, um Test und Entwicklung präziser aufeinander abzustimmen und diese Probleme zu vermeiden.

Change-Driven Testing analysiert, welche (manuellen oder automatisierten) Tests welche Code-Bereiche durchlaufen und welche Code-Bereiche wann geändert wurden. Dadurch lassen sich Tests passend zu Änderungen auswählen und verbleibende Test-Gaps rechtzeitig erkennen und schließen. Ich gehe auf Forschungsergebnisse, Werkzeuge und Praxiserfahrungen ein.

Sprecher

Sven Amann (@svamann)

ist Berater der CQSE GmbH für Software Qualität. Er studierte Informatik an der Technischen Universität Darmstadt sowie der Pontifícia Universidade Católica do Rio de Janeiro (Brasilien). Er promovierte im Bereich Softwaretechnik an der Technischen Universität Darmstadt.

Sponsoren

AOE stellt uns das Videokonferenz-Tool zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür.

AOE Logo

Folien / Video(s)

Eine Veranstaltung des iJUG e.V., organisiert durch die JUG Darmstadt.