17.02.2022

Doppelvortrag: 'Exception first - Stabilisiere deinen Code mit mehr Exceptions' und 'Clean Code – Dein Code ist schlecht! Deal with it!'

Sergej Tihonov, Daniel Krämer

“Exception first” - Stabilisiere deinen Code mit mehr Exceptions

Fehler sind ein fester Bestandteil unserer Arbeit. Die Suche und das Verstehen dieser nimmt viel Zeit in Anspruch. Die Fehlerbehebung ist häufig nur eine Zeile Code. Wie kann der Prozess des Suchens und Verstehens optimiert werden? Dies ist durch eine strategische Vorbereitung der Codebasis möglich.

Hierfür wende ich mehrere Transformationen aus dem Bereich Defensive Programming systematisch an. Das Ziel ist dabei die Distanz zwischen der Ursache und dem Auftreten eines Fehlers zu verkürzen. Zusätzlich betrachte ich Sonderformen und Ausnahmen.

Anhand der vorgestellten Beispiele kannst du schon Morgen deinen Code stabilisieren und deine eigenen Analysen effizienter durchführen. Außerdem gebe ich einen Ausblick darauf, wie du noch mehr aus diesem Konzept rausholen kannst.

Clean Code – Dein Code ist schlecht! Deal with it!

Die Tatsache zu akzeptieren, dass der eigene Code nicht perfekt ist, fällt vielen Entwickler:innen schwer. Ob Perfektionistin oder Hobbycoder, jeder bringt seine eigene Motivation in die tägliche Arbeit ein und reagiert daher unterschiedlich auf Kritik. Doch gerade beim Programmieren im Team oder Open Source Projekten ist es wichtig, diese Kritik nicht nur zu verstehen, sondern auch anzunehmen.

Eine Diskussion im Code Review darüber, was denn nun „Clean“ wirklich bedeutet, kann sehr schnell zu einer persönlichen Angelegenheit werden. Es reicht nicht aus, nur die Konzepte des „Clean Code“ anzuwenden. Darüber hinaus auf das Mindset der Beteiligten einzugehen, spielt eine entscheidende Rolle.

Wie uns Praktiken zur Konfliktlösung dabei unterstützen können, möchte ich euch in meinem Vortrag demonstrieren. Gemeinsam betrachten wir Methodiken, die über die Prinzipien von „Clean Code“ hinaus gehen. Ich werde euch anhand von Beispielen aus dem Alltag verdeutlichen, wie jeder Kritik dazu nutzen kann, das Beste aus sich herauszuholen.

Begleitet mich dabei auf dem Weg vom blutigen Anfänger in den ersten Code Reviews bis hin zum Clean Coder und Mentor.

Sprecher

Sergej Tihonov (@evenmoredev) ist selbständiger Softwareentwickler und bringt 8 Jahre Erfahrung als Dienstleister in Bereichen Shopsysteme, Medical Software und Games mit. Extrem begeistert ist er von Konzepten die Komplexität greifbar und begreifbar machen.

Daniel Krämer (@strange_n3rd) arbeitet seit über 9 Jahren bei der PROSTEP AG in Darmstadt. Seine Laufbahn hat ihn vom Junior Entwickler hin zum Lead Developer, Solution Architect, Product Owner und Mädchen-Für-Alles in der Produktentwicklung geführt. Die Pflege einer Legacy Software, die Überführung eines Monolithen in eine Microservices-Architektur und “Cloudification” dieser Lösung haben ihm gezeigt, wie wichtig sauberer, verständlicher und gut wartbarer Code ist. Als “Clean Code Evangelist” sieht er, wie schwierig es sein kann, sowohl jungen, als auch erfahrenen Kollegen hier ein gemeinsames Verständnis beizubringen. Trotzdem oder vielleicht gerade deshalb liebt er diese Herausforderung.

Folien / Video(s)

 Hier geht's zu den Folien von Sergej
 Hier geht's zu den Folien von Daniel

Eine Veranstaltung des iJUG e.V., organisiert durch die JUG Darmstadt.