22.09.2022

Doppelvortrag: 'JDK Tools und wo sie zu finden sind' und 'Java Next - von Amber zu Loom, von Panama nach Valhalla'

Christian Stein, Nicolai Parlog

Wir planen eine Präsenzveranstaltung in Darmstadt und mit der Möglichkeit der Remote-Teilnahme.

  18:30 bis 20:30 Uhr

  Accso – Accelerated Solutions GmbH, Hilpertstraße 12, 64295 Darmstadt (Anfahrtsbeschreibung)

JDK Tools und wo sie zu finden sind (Christian Stein)

Das JDK bringt eine ganze Reihe von Tools mit, mit deren Hilfe wir bzw. die Build-Management-Werkzeuge unsere Java-Projekte bauen. Wir werden uns zunächst einen Überblick über all die nützlichen kleinen Helferlein verschaffen. Mit dem ToolProvider SPI und dem “Launch Single-File Source-Code Programs”-Mechanismus rufen wir dann einige dieser Werkzeuge aus Java heraus auf und fassen sie zudem zu Tool-Ketten zusammen. Dazu führen wir ein ToolFinder SPI ein und somit auch weitere externe Tools einbinden.

In dieser sehr interaktiven Session werden wir die genannten Techniken direkt per Live-Coding verproben und diskutieren weitergehende Ansätze und Ideen.

Java Next - von Amber zu Loom, von Panama nach Valhalla (Nicolai Parlog)

Javas vier große Projekte biegen auf die Zielgerade ein: Amber und Panama haben einige Features bereits inkubiert, previewed und sogar finalisiert und Loom und Valhalla stehen kurz davor. Gute Gelegenheit, sie sich genauer anzuschauen:

Project Amber macht die Sprache ausdrucksstärker und bereit, die Probleme von heute und morgen anzugehen Project Panama durchstößt die Landenge, die Java von nativem Code trenn Project Loom ermöglicht einfache, effiziente und strukturierte Concurrency Project Valhalla repariert den Riss in Javas Typsystem und verbessert die Performance Nach diese Vortrag wisst ihr was in den nächsten Jahren von Java zu erwarten ist.

Sprecher

Christian Stein (@sormuras) ist ein Open Source Software Entwickler der seit 1998 mit Java programmiert (#movedbyjava) und nun in der Java Platform Group bei Oracle arbeitet (#movingjava). Sein Interesse an automatisierbaren Tests ließ ihn 2017 dem JUnit 5 Team beitreten, bei Apache Maven mitarbeiten und eine Liste von Java Modulen erstellen, die bei Maven Central veröffentlicht wurden.

Nicolai Parlog (@nipafx) is a thirty-year-old boy, as the narrator would put it (if he’s generous), who has found his passion in software development (mostly Java) and who codes for a living as well as for fun. He also blogs, writes, newsletters, speaks, chats, records, streams, trains, and consults about it, and organizes a conference - not all at the same time, but in prolific fits and starts with high throughput and long latencies. If you want to take the wheel, hire him for in-house trainings on new Java features, migrations to Java 9+, and JUnit 5. His home is at codefx.org.

About Nicolai

Voraussetzungen für Eure Teilnahme und Hygiene-Regeln

Wir wollen alle Besucher unseres Vortrags bestmöglich schützen. Daher gelten vorerst die folgenden Regeln und Wünsche. Wir behalten uns vor, die Einhaltung zu kontrollieren.

  • 2G-Status (Pflicht): genesen oder geimpft (notwendige Anzahl Impfungen inklusive Booster)
  • Wunsch nach (freiwilliger) Durchführung eines Schnelltests (nicht älter als 24 h)
  • Maskenpflicht in den Fluren, darf am Platz beim Vortrag und beim Essen abgesetzt werden

Live-Stream

Wir freuen uns natürlich sehr über jeden, der vor Ort dabei sein kann. In der Pandemie sind aber auch einige Zuschauer außerhalb des Rhein-Main-Gebiets dazugekommen. Wir wollen allen, die nicht extra anreisen können oder wollen, die Möglichkeit einer Remote-Teilnahme ermöglichen. Es wird einen Live-Stream geben, weitere Informationen erhaltet ihr wie immer einige Stunden vor dem Vortrag per E-Mail, sofern ihr euch registriert habt.

Sponsoren

Accso stellt uns die Räumlichkeiten zur Verfügung und sorgt für unser leibliches Wohl. Vielen Dank dafür. Der übliche Abstecher in den Hotzenplotz nach dem Vortrag entfällt somit - wir bleiben einfach vor Ort!

logo

Anmeldung

Zur besseren Planung bitten wir um eine unverbindliche Anmeldung mit Vor- und Zunamen und E-Mail Adresse. Das ermöglicht uns, bei Änderungen kurzfristig mit Euch in Kontakt zu treten. Wir geben Eure Daten nicht weiter!

Wer sich bis 24 Stunden vor dem Vortrag anmeldet und bei der Veranstaltung anwesend ist, nimmt an unserer Verlosung teil. Gewinnen kann man Bücher, Software-Lizenzen, Zeitschriften-Abos und manchmal auch Freikarten zu lokalen Konferenzen. Der Rechtsweg ist hierbei ausgeschlossen.

Eine Veranstaltung des iJUG e.V., organisiert durch die JUG Darmstadt.